Sachkundelehrgänge

Fortbildung

gemäß TRGS 519

Sachkundenachweise haben eine Gültigkeit von 6 Jahren. Innerhalb dieser Zeit muss ein staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang gemäß TRGS 519 besucht werden. Erst dann verlängert sich die Sachkunde um weitere sechs Jahre.

Sachkundelehrgänge
gemäß TRGS 519

Seit 2015 bietet SDE Ihnen Sachkundelehrgänge gemäß TRGS 519, dem sogenannten kleinen und großes Asbestschein an. Sowohl Anlage 4 (Asbestzement), als auch Anlage 3 (schwach gebundenes Asbest) gehören zu dem Leistungsumfang.

Fachkundelehrgang

gemäß TRGS 521

Alte Künst­li­che Mi­ne­ral­fa­ser ist bei Um­bau­maß­nah­men keine Sel­ten­heit. Die Ge­fahr­stoff-Ver­ord­nung for­dert eine Fach­kun­de bei Rück­bau­ar­bei­ten mit alter KMF. Gerne be­ra­te ich Sie hier­zu.

Termin für Sachkundelehrgang buchen

Sachkundelehrgang TRGS 519 Anlage 3 – Asbestzement inkl. Schwach gebundenes Asbest

  • Dauer 4 Tage inkl. Prüfung durch die Arbeitsschutzbehörde

  • Praxisteil mit Aufbau von Personalschleusen, Sanierungsbereich und Unterdruckhaltung

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren vom Gefahrstoff Asbest

  • Verwendung von Asbest

  • Vorschriften und Regelungen für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) mit Asbest (insb. Gefahrstoffverordnung, TRGS 519, DGUV Regeln)

  • Personelle Anforderungen bei Gefahrstoffen sowie Arbeitsschutz

  • Erstellen der Anzeigen an die zuständigen Behörden inkl. Gefährdungsbeurteilung mit Arbeitsplan und Betriebsanweisung

  • Sicherheitstechnische Maßnahmen: Vorbereitende Maßnahmen, Persönliche Schutzausrüstung, Baustelleneinrichtung, Arbeitsgeräte, Betrieb von raumlufttechnischen Anlagen, Arbeitsweisen, technische Ausrüstung eines Sanierungsbetriebes

  • Abschließende Arbeiten, Erfolgskontrolle, Freigabemessungen von Schwarzbereichen

  • Abfallentsorgung sowie Transport von asbesthaltigen Produkten, insb. von schwach gebundenen Asbestprodukten

Sachkundelehrgang TRGS 519 Anlage 4 A bis C - Asbestzement inkl. Arbeiten geringen Umfangs

  • Dauer 2 Tage inkl. Prüfung durch die Arbeitsschutzbehörde

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren vom Gefahrstoff Asbest

  • Verwendung von Asbest

  • Vorschriften und Regelungen für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) mit Asbest (insb. Gefahrstoffverordnung, TRGS 519, DGUV Regeln)

  • Personelle Anforderungen bei Gefahrstoffen sowie Arbeitsschutz

  • Erstellen der Anzeigen an die zuständigen Behörden inkl. Gefährdungsbeurteilung mit Arbeitsplan und Betriebsanweisung

  • Sicherheitstechnische Maßnahmen: Vorbereitende Maßnahmen, Persönliche Schutzausrüstung, Baustelleneinrichtung, Arbeitsgeräte, Betrieb von raumlufttechnischen Anlagen, Arbeitsweisen, technische Ausrüstung eines Sanierungsbetriebes

  • Abschließende Arbeiten, Erfolgskontrolle, Freigabemessungen von Schwarzbereichen

  • Abfallentsorgung sowie Transport von asbesthaltigen Produkten

Fortbildungslehrgang TRGS 519 Anlage 5

  • Verwendung von Asbest inkl. „neuer Fundstellen“

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren

  • Vorschriften und Regelwerke beim Umgang mit Asbest

  • Vorbreitende Maßnahmen und Baustelleneinrichtung

  • Persönliche Schutzausrüstung

  • Technische Maßnahmen

Fachkundelehrgang TRGS 521 - alte KMF (Künstliche Mineralfaser)

  • Dauer 1 Tag

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren vom Gefahrstoff alter KMF

  • Verwendung von KMF

  • Vorschriften und Regelungen für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) mit KMF (insb. Gefahrstoffverordnung, TRGS 521)

  • Personelle Anforderungen bei Gefahrstoffen sowie Arbeitsschutz

  • Sicherheitstechnische Maßnahmen: Vorbereitende Maßnahmen, Persönliche Schutzausrüstung, Baustelleneinrichtung, Arbeitsgeräte, Betrieb von raumlufttechnischen Anlagen, Arbeitsweisen, Tätigkeiten mit asbesthaltigen Abfällen, technische Ausrüstung eines Sanierungsbetriebes

  • Abschließende Arbeiten, Erfolgskontrolle, Freigabemessungen von Schwarzbereichen

  • Abfallentsorgung von KMF